Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Bei dem Discounter mit dem L vorn gab es neulich verschiedene Winterwurzeln in EINEM Beutel. Weder bio noch regional (aus den Niederlanden). Aber eine nette Inspiration. Darin: Zylinderbete, Mohrrübe (Karotte), Pastinake und Petersilienwurzel. Diese Kombination hat mich zu einer Suppe inspiriert, da ich außer Petersilienwurzel alles im Haus hatte. Ringelbete und Pastinake noch aus dem Familiengarten, gelagert in einem Sandkübel im Schuppen.

Winterwurzelsuppe mit Ringelbete

Die Winterwurzelsuppe, betropft mit Tahin und Kürbiskernöl. Soooo lecker.

Zutaten
1 große geringelte, Rote oder Gelbe Bete,
1 große Mohrrübe (Karotte),
1 mittlere Pastinake,
nach Wunsch Ingwer, Chili, Sirupzitrone*,
Gemüsebrühe, ich hatte selbstgemachte, nach diesem Rezept,
Salz, Pfeffer

Alle Wurzeln an Bord, jetzt wird gekocht

Alle Wurzeln an Bord, jetzt wird gekocht

Ich hatte etwa gleiche Mengen der einzelnen Wurzeln, aber das entscheidet ihr nach Geschmack und Vorrat. Ebenso, ob ihr die Wurzeln komplett schält, oder nur das Gröbste entfernt. Ich habe die Pastinake geschält, bei der Bete ca. die Hälfte der Schale entfernt und von den Bio-Mohrrüben nur die Enden geschnitten. Die Wurzeln in 5 mm dicke Stücke schneiden.

Wurzeln mit dem Ingwer, der Chilischote und der Scheibe Zuckerzitrone* (die gibt das ganz besondere Aroma!!) und der Gemüsebrühe gar kochen. Wenn Ihr einen Pürierstab habt, kocht die Wurzeln etwas länger, wenn ihr einen Hochleistungsmixer mit Geschwindigkeiten über 30.000 Umdrehungen pro Minute habt, reichen 5 Minuten.

Pürieren oder mixen bis alles schön samtig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, ihr könnt natürlich auch noch Chili, Ingwer, Sirupzitrone oder Zitronensaft zugeben. Zurück in den Topf und je nach Gusto noch mehr oder weniger Wasser dazu (ich mag es eher breiig mit wenig Wasser) und nochmal schön heiß machen. Vorsicht, die Suppe blubbert jetzt enorm!

Zum Anrichten mit Tahin und oder Kürbisöl oder jedem beliebigen Nussmus beträufeln. Etwas Pflanzenfett (das Mus besteht aus viel Fett!!) ist sinnvoll, um u.a. das Vitamin A der Karotten aufnehmen zu können.

Die Suppe ist vegan, glutenfrei, laktosefrei.

* In diesem Rezept findet ihr in einem extra-Kasten das Rezept für Zucker- oder Sirupzitronen.

Herrlich gelbe Suppe aus Winterwurzeln.

Herrlich gelbe Suppe aus Winterwurzeln.

Seid ihr auch den Suppen verfallen, obwohl ihr euch den Mixer „eigentlich“ für Smoothies gekauft hattet? Ich warte allerdings schon sehnsüchtig darauf, dass es wieder mehr Wildkräuter als Taubnesseln, Erdbeerblätter und Vogelmiere gibt. Ich freue mich auf Eure Kommentare!!

Advertisements