Schlagwörter

, , , , ,

gefuellte Bete

Gefüllte Bete mit Feta. Der Kick kommt vom Estragon.

Zutaten für eine große Portionen
zwei mittelgroße Beten, im Ofen mit der Schale ca. 1 Std. vorgebacken,
1/2 Block Schafsmilchfeta,
etwas (Soja-) Sahne oder Milch (light),
frischer Estragon,
Gemüsebrühepulver,
Salz, Pfeffer

Die Haut/Schale der vorgebackenen Betekugeln abziehen. Mit dem Melonenausstecher oder einem sehr scharfen, kleinen Löffel vorsichtig aushöhlen.
Das Innere klein schnibbeln und mit zerbröseltem Feta und gehacktem Estragon mischen. Mit Brühepulver, Salz und Pfeffer abschmecken (ich lös die Brühe dazu immer in ganz wenig kochendem Wasser auf, damits keine Brüheklümpchen gibt).

gefuellte Bete

Gefuellte Bete, frisch aus dem Ofen. Haben die Ringelbeten nicht ne hübsche Farbe?!

In die Bete reinfüllen. Die Beten in eine feuerfeste Form setzen, restliche Füllung dazu geben. Aus Wasser, Sojasahne (oder -milch) und Gemüsebrühe eine nicht zu dicke Soße herstellen und und angießen.
Bei ca. 180° Umluft 20 bis 30 Minuten backen.

Bei mir gabs Kartoffelpüree dazu, Reis oder Polenta wären auch lecker. Oder Salat.

Advertisements