Schlagwörter

, , , , , , ,

Eigentlich eine Variation von diesem Gericht. Schmeckt aber völlig anders!

knoblauchrauke_lasagne_9247

Gebackenes Gemüse, zur „Lasagne“ gestapelt, mit einer tollen veganen Crèmesauce zwischen den Scheiben.

Zutaten für zwei eher kleine Portionen (Wenn es Nachtisch gibt. Sonst Mengen erhöhen!):

2 mittelgroße Rote Bete
1 große Süßkartoffel (wäre gut, wenn Bete und Süßkartoffeln ähnliche Durchmesser hätten!)
2 mittelgroße Zucchini,
etwas (Walnuss-)öl & Salz zum Bestreichen.

Die Blätter und Triebspitzen/Blüten von einige Zweigen Knoblauchrauke,
½ Zwiebel,
etwas Öl,
1 1/2 Becher Sojasahne (light),
Salz, Muskat und einen Hauch Zimt,
Pfeffer

Die Bete, die Zucchini und die Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden (ca. 4 mm, hobeln war mir zu dünn).

Zuerst die Bete auf Backfolie oder Backpapier legen, dünn mit Öl einpinseln und salzen und 20 Minuten in den Ofen (170° Umluft o.ä.). Die Süßkartoffeln und die Zucchini auch auf Papier oder Folie legen und auch ölen und nach diesen 20 Minuten ebenfalls in den Ofen. Beides zusammen nochmal 15 Min. backen.

Die Rauke gut waschen und klein schnipseln, richtig klein. Dabei evtl. ein paar Triebspitzen mit Blüten zur Deko übrig lassen.
Die Zwiebel würfeln, in Öl andünsten. Sojasahne angießen und auf mittlerer Hitze laaaaaaaaaaange einkochen und eindicken lassen (mind. 45 min.!!), Salzen, muskaten und zimten (zart!), pfeffern nach Belieben. Fertig!

Und jetzt direkt auf den (vorgewärmten) Tellern stapeln: eine Scheibe Gemüse, ein TL Soße, eine Scheibe Gemüse, ein TL Soße usw. Dabei immer schön Bete, Zucchini und Kartoffel abwechseln.

Zum Schluss das Ganze evtl. noch etwas dekorieren.

Ich glaub, ich bin Knoblauchrauke-süchtig …

Advertisements