Schlagwörter

, , , , , ,

Beluga-Linsen wollte ich mal wieder essen. Außerdem hatte ich eine halbe Dose Mango im Kühlschrank, die, weil offen, nun endlich mal verbraucht werden musste. Und gestern las ich so ein leckeres Rezept auf mittagsmuttis Blog. Sowas wie Büffelmozzarella war in diesem kulinarischen Niemandseck hier nicht zu bekommen. Pffff, dann eben Kuh, dafür light ;o)

Es gab jetzt also
Rote Bete-Paprika-Mozzarella-Salat auf warmen Balsamico-Beluga-Linsen mit Mangoklecksen

Rote Bete-Paprika-Mozzarella-Salat auf warmen Balsamico-Beluga-Linsen mit Mangoklecksen

Rote Bete-Paprika-Mozzarella-Salat auf warmen Balsamico-Beluga-Linsen mit Mangoklecksen

Zutaten für 2 große Portionen:

Linsen:
150 g Beluga-Linsen,
3-4 EL Balsamicosirup, z. B. selbstgekocht aus Balsamico und braunem Zucker,
2 TL Gemüsebrühe, glattgerührt mit etwas heißem Wasser,
Salz

Salat:
1 vorgebackene Rote Bete, (heiß oder kalt),
1 Kugel Mozzarella, am besten aus Büffelmilch,
1/2 rote Paprika,
1 EL weißer (Balsamico-)Essig,
Salz

Mangokleckse:
1/2 Dose Mango, ohne den Saft,
Chili

Die Linsen in 450 ml Wasser aufkochen und auf kleiner Flamme 30 min. garen. Erst wenn sie gar sind, die Gemüsebrühe dazu geben und mit Salz abschmecken. Balsamico-Sirup unterrühren und auf tiefe Teller geben.

Während die Linsen garen, Rote Bete schälen, erst in dünne Scheiben, dann in Streifen und zum Schluss in Würfel schneiden. Je feiner, desto besser. Den Mozzarella auf die gleiche Weise würfeln. Die Paprika auch fein würfeln. Gemüse und Käse mischen und mit weißem Balsamico und Salz abschmecken.

In die Mitte der Linsen geben.

Die Mangostücke mit viel Chili pürieren. Auf den Salat klecksen.

Genießen!
Lecker!

Advertisements