Schlagwörter

, , , , , , , ,

Tortilla-Türmchen mit Rote Bete-Relish im Regen …

Tortilla-Türmchen mit Rote Bete-Relish im Regen …

Endlich hab ich ne Möglichkeit gefunden, auch ohne passende Minipfanne eine kleine Menge Tortilla zu machen: mit meinen IK*A-Teelichtgläschen. Natürlich kann man die Tortilla auch ganz normal zubereiten, bei Chefkoch.de gibt es jede Menge probate Rezepte dafür!
Das Relish bereitet man am besten am Vortag oder spätestens morgens zu, damit es noch durchziehen kann.

Zutaten für 2 Personen als Hauptgericht (oder für entsprechend mehr als Vorspeise oder auf dem Buffet):
Das Relish (oder die Pickles oder wie auch immer man das nennen will)
1 mittelgroße vorgebackene Rote Bete,
3 rote Zwiebeln oder die entsprechende Menge Schalotten,
0 bis 3 Zehen Knoblauch,
1 TL Walnussöl,
1,5 EL Zucker,
1 EL Balsamicoessig,
1 Glas Wein (ich hatte einen Shiraz-Rosé),
Salz, Pfeffer

Die Tortilla-Türmchen
1 TL Walnussöl,
4 große gegarte und gepellte Pellkartoffeln,
1/4 Zwiebel, gewürfelt,
4 große Eier,
6 EL (Soja-)Sahne,
Salz, Pfeffer, Paprika süß,
Butter für die Förmchen

Die Zwiebeln in Spalten schneiden und mit dem Knoblauch und dem Zucker im erhitzten Walnussöl karamelisieren. Die kleingeschnittene Rote Bete dazugeben. Mit Essig und Wein ablöschen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und kurz köcheln lassen, bis die Zwiebeln gar sind. Auf der Herdplatte abkühlen lassen, und danach noch mindestens einige Stunden ziehen lassen.

Den Ofen vorheizen: 170° Umluft.

Für die Tortillas die Kartoffeln in keine Würfelchen schneiden und im Öl braten. Wenn die Kartoffeln schön gebräunt sind, die Zwiebeln zugeben und bei niedriger Temperatur weiterbraten bis die Zwiebeln gar — aber nicht verbrannt — sind.
Währenddessen die Eier mit der Sojasahne verkleppern und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Förmchen sorgfältig ausbuttern. Kartoffelwürfel einfüllen und mit der Eiersahne auffüllen.
Im Ofen 12 bis 16 Min. backen (im Auge behalten!)
Wenn die Törtchen nicht freiwillig aus der Form rutschen, vorsichtig mit einem kleinen, spitzen Messer am Rand entlang fahren.

Mit dem zimmerwarmen Relish hübsch anrichten, verspeisen ;o) Guten Appetit!

Das Relish beim Durchziehen.

Das Relish beim Durchziehen. Nächstes Mal schneide ich die Bete kleiner.

Advertisements