Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Inspiriert von Hungry Eyes, aber ich find mein Dressing besser

Warmer Rote Bete Salat

Warmer Rote Bete Salat (vorher)

Zutaten für zwei Personen als Hauptgericht. Das Gemüse:
5 kleine rote Bete (mit Stielen, wenn vorhanden),
1/2 (rote) Zwiebel,
1 rote oder gelbe Paprika (wenn es keine Rote Bete Stiele gibt, eher zwei oder drei),
8 mittlere Kartoffeln,
einige Zweige Thymian (oder getrockneten),
2 TL Öl,
Salz

Das Dressing (sorry, Mengen weiß ich nicht so richtig, nach Gefühl würde ich sagen …):
70 ml Orangensaft,
1 TL Honig,
1 TL Dijon-Senf,
Kardamompulver,
frisch gemahlenen, bunten Pfeffer,
1 TL Walnussöl,
Salz,
1 Spritzer dkl. Balsamico

Rote Bete und Kartoffeln schälen. Mit Salz und Öl vermischen, mit dem Thymian in eine feuerfeste Form geben und 25 min backen (200° Umluft). Währenddessen die Paprika, die Rote Bete-Stiele und die Zwiebel in mungerechte Stücke schneiden. Nach den 25 Min kommt diese Mischung mit in die Form und alles wird vermengt. Noch 2x 15 Min. backen. Nach den ersten 15 Min. wenden. Hitze je nach Bräunungsgrad variieren.
Fürs Dressing alles zusammenrühren und ordentlich vermischen/emulgieren. Ich mache das immer mit meinem Milchschaumquirl, geht suuper.

Anmerkung:
Bei Hungry Eyes sind Karotten mit in der Mischung, schmeckt bestimmt total klasse (aber ich vertrage keine Möhren …). Und Süßkartoffeln sind sowieso das allerleckerste, aber ich hatte keine, leider.
Rote Bete Salat

Rote Bete Salat (nachher)

Advertisements