Schlagwörter

, , , , , ,

Rote Beete, karamellisiert

Rote Beete, karamellisiert und gebackene Zucchini

Zutaten für eine Person als Hauptgericht:
3 mittelgroße Rote Beete,
viel frischer Rosmarin,
1 TL (Walnuss-) Öl,
1,5 EL Zucker,
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, ein Hauch Zimt
Die Rote Beete schälen und erst in dicke Scheiben, dann in dicke Würfel (ca. 2 cm) schneiden.
In einer Pfanne den Zucker mit dem Öl und den Gewürzen karamelisieren lassen. Das geht plötzlich ganz schnell, also dabei bleiben und die Farbe beobachten. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und die Rote Beete mit den Rosmarinnadeln in die Pfanne geben (dabei wird das Karamell erstmal wieder hart). Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und die Rote Beete solange in der Pfanne wenden, bis das Karamell wieder gelöst ist und alle Würfel darin gewendet wurden.
In eine Auflaufform geben und gut verteilen. 50 ml Wasser angießen. ca. 35 Minuten bei 200° in den Ofen, zur Hälfte einmal wenden.

Rote Beete vor dem Backen

Rote Beete vor dem Backen

Echt lecker!

alles alle …

alles alle …

Die Rote Beete-Würfel schmecken garantiert auch kalt. Man kann sie dann vielleicht noch mit frischem Rosmarin bestreuen — für die Farbe.
Das Rezept für die Zucchini findet Ihr hier.

Advertisements